Rezept Gemüse-Chia-Bratling

Rezept  Gemüse-Chia-Bratling

Guten Abend meine lieben,

heute gibt es ein vegetarisches Rezept bei mir. Ein Gaumenschmaus sag ich euch. Uns hat es sehr gut geschmeckt und das wird es hier definitiv öfter geben.

Rezept Gemüse-Chia-Bratlinge

Zutatenliste für 15 mini Bratlinge

  • 300g Möhren (3-4st)
  • 1/2 Zucchini
  • 1Ei
  • 2El Chiasamen Farmers´Snacks
  • 6EL Wasser
  • 1EL Sonnenblumenkerne
  • 3El Sesam
  • ein wenig Brot nach Bedarf
  • etwas Salz,Pfeffer & Curry
  • Kräuter nach Bedarf

 

Die Chiasamen und die 6 EL Wasser in eine kleine Schüssel geben  und für ca. 10 min einweichen lassen.Währenddessen die Möhren und die Zucchini schälen und fein raspeln in einer Schüssel.

Zudem Gemüse dann das Ei,die Sonnenblumenkerne,den Sesam und die Chiasamen hinzufügen. Alles gut vermengen. Wenn die Masse noch ein wenig zuflüssig ist ein bisschen bröseliges Brot hinzugeben,das die Flüssigkeit ein wenig aufhebt.

Da nach aus der Masse kleine Bratlinge formen und mit etwas Kokosöl anbraten.

Als Dipp dazu gab es den Noa Kräuter Hummus

ich wünsche euch einen guten Appetit 🙂

4 Gedanken zu “Rezept Gemüse-Chia-Bratling

  1. Hallo! Danke für das tolle Rezept, ich liebe solche Bratlinge aber mit Chia habe ich es noch nie probiert! Hast du eine Idee, wie ich das auch ohne Ei machen könnte? Danle und liebe Grüße!

    1. Hallo, du kannst das Ei auch einfach weg lassen. Das bindet dennoch. Und die Bratlinge werden auch ohne Ei was.

  2. Hm unter Herzhaft verstehe ich was anderes. Hier ein Beispiel:

    Fleischfresserpizza

    Du benötigst

    für den Boden

    500g Hack
    1 Ei
    3 EL Mehl oder Paniermehl
    1 TL Salz
    1 Zwiebel

    für den Belag

    1 Pack Passierte Tomaten
    2 EL Tomatenmark
    1 TL Brühepulver

    Salami, Schinken, und/oder was auch immer an Fleisch du darauf legen willst
    Geriebener Käse

    Zubereitung

    – Zwiebel klein schneiden
    – Hack, Ei, Mehl, Salz, Zwiebel in eine Rührschüssel und gut vermischen
    – Auf dem gefetteten Pizzablech gleichmäßig verteilen und festdrücken
    – Passierte Tomaten, Tomatenmark und Brühepulver vermischen und auf dem Belag nach belieben verteilen, der Rest kann für eine Bolognese hergenommen werden
    – mit Fleisch belegen und mit dem Geriebenen Käse überdecken

    Bei 170 °C Umluft in den Ofen auf der mittleren Schiene und 15-20 Min. backen bis der Boden gut durch ist und der Käse knusprig.

    Guten Appetit

    Als Beilage eignet sich eine Dose „Faxe Extra Strong Beer“

    ©Fabian, die bessere Hälfte von Naddis Blog 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.