Rezept – Kokos Erdbeer Dessert – Eine süße Sünde!

Rezept – Kokos – Erdbeer-Dessert – Eine süße Sünde!

 

Heute gibt es wieder was für den süßen Gaumen bei mir, für die Naschkatzen unter uns.
Ab und zu darf es einfach auch mal eine  kleine Nascherei sein. Passend zu den ersten Frühlingssonnenstrahlen gibt es ein Dessert Rezept bei mir. Ganz schnell und einfach zubereitet mit wenig Zutaten. Kann man ganz gut mal eben zwischendurch Essen oder als Desserts zu einem leckeren Dinner. Passt zu jedem Anlass!

Rezept – Kokos Erdbeer Dessert

Zutatenliste für 6 Desserts
  • 400g Erdbeeren
  • 50g Zucker
  • 150g Raffaello
  • 500g Naturjoghurt
  • 500g Schlagsahne
    zum Dekorieren noch etwas Kokosraspeln und Raffaello

 

 

Ganz simple und einfach geht es los.

  1.  Zu aller erst nehmen wir den Joghurt und die Raffaello und geben das in eine Rührschüssel. Mit dem Pürierstab beides gut pürieren. Denn Zucker nehmen und dazugeben. Schüssel bei Seite stellen.
  2. Erdbeeren einmal kurz über Wasser halten und abwaschen und danach in kleine mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls zur Seite stellen. Die Sahne in ein Litermaß geben und aufschlagen. Die geschlagene Sahne nach und nach langsam unter die Joghurtmasse geben.
  3.  Die Gläser holen und schichtweise zuerst die Creme und dann die Erdbeeren in das Glas hineingeben.
  4. Zum Schluss mit ein paar Kokosraspeln und einer Raffaellopraline verzieren.
Erdbeer Kokos – Dessert
Erdbeer Kokos – Dessert

Erdbeer Kokos - Dessert

 

Sehr lecker und erfrischend, da kann die Erdbeer- Saison ja starten mit diesem Rezept!

Weitere tolle Dessert Rezepte findet ihr hier

Ich wünsche euch allen einen Guten Appetit

Eure Naddi

 

 

17 Gedanken zu “Rezept – Kokos Erdbeer Dessert – Eine süße Sünde!

  1. Huhu. Also erst einmal muss ich sagen, dass mir deine Bilder sehr gefallen. Dein Rezept finde ich recht interessant und sieht echt lecker aus. Wäre es mal wert, nachzumachen 😉 Zumal ich Kokos und Erdbeeren liebe. Passt also ^^

    Alles liebe

  2. Oh wie lecker sieht das den aus. Und ich habe nichts davon zu Hause. Aber das muss man echt ausprobieren. Geht ja auch schnell.
    Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Julia

  3. Das klingt aber lecker. Ich liebe Kokos. Und Erdbeeren. Leider vertrag ich Rafaello wegen des Glutens nicht. Aber das erinnert mich daran, dass ich bald wieder mein geliebtes Kokoseis (vom Rewe) mit Erdbeeren essen kann 🙂

    Liebe Grüße,
    Melli

  4. Liebe Nadine,

    ich liebe ja Kokus und Erdbeeren und in Raffaello könnte ich mich reinlegen.
    Deswegen muss ich dein Rezept auf jeden Fall spätestens dann ausprobieren, wenn meine Erdbeeren im Garten reif sind.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.